Aktuelle Zeit: Sa 22. Sep 2018, 23:33

Ghlin-Mons Winter 2011

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2013, 11:00   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:25
Beiträge: 1938
@ Bluecher - In der Tschechoslowakei hat die Tradition der Großen steeple chase der CZ-Armee, die in Pardubitz gelaufen wurde, bis 1959 gehalten. Viele der Teilnehmer waren Offiziere, die in den Jahren ab 1946 erfolgreich in der Gr.Pardubitzer erfolgreich starteten. Es waren z.T. Military-Pferde (HB), wie zum Beispiel Vitez mit Major Milos Svoboda, der die Pardubitzer gewonnen hat und mehrfach platziert war. Im Jahr 1990 ist sein Buch "100 Jahre Große Pardubitzer" erschienen.


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2013, 12:08   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 4827
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
Leider ist die Zeit der Offiziersrennen vorbei. England hat noch berittene Truppen, in Frankreich gibt es Saumur und die Garde Republicaine mit einer großen beritten Einheit. Dort könnte man so etwas noch veranstalten, aber leider geschieht es nicht.

v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2013, 14:35   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:25
Beiträge: 1938
Bluecher hat geschrieben:
Leider ist die Zeit der Offiziersrennen vorbei. England hat noch berittene Truppen, in Frankreich gibt es Saumur und die Garde Republicaine mit einer großen beritten Einheit. Dort könnte man so etwas noch veranstalten, aber leider geschieht es nicht.

v. Blücher


Dazu nochmal Pardubitz - Ende der 50-Jahre dominierten mit Mehrfachsiegern Pferde und Reiter der UdSSR, Epigraf siegt 3-mal in Folge, Griffel 2-mal, Gaboj 1x, Priboj 1x. Die Reiter Fedin, Prachov, Avdejev, Gorelkin und Baklischkin (Weltmeister Military) waren Armee-Angehörige und starteten als Amateure. Zuletzt siegte 1967 Dresden/A.Sokolov, dann war Pause. Am 21.August 1968 "Besuch der Truppen des Warschauer Paktes", Pardubitzer ausgefallen und erst 1984 der nächste Sieg der SU mit Erot/N.Chludejev. Offensichtlich wurden in der SU die Aktivitäten des Pferdesports stark eingeschränkt, sodass später nur noch einzelne Starter anreisten, ohne jedoch einen vollen Erfolg zu erreichen.


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2013, 19:00   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 12:28
Beiträge: 127
Bluecher hat geschrieben:
Leider ist die Zeit der Offiziersrennen vorbei. England hat noch berittene Truppen, in Frankreich gibt es Saumur und die Garde Republicaine mit einer großen beritten Einheit. Dort könnte man so etwas noch veranstalten, aber leider geschieht es nicht.

v. Blücher



Saumur hat einige Renntage im Jahr mit sehr vielen Steeple sowie CrossCountrys. Ich bin zwei/dreimal im Jahr dort. Die französischen Militärrennställe (Garde Republicaine und SEM Fontainebleau) sind leider nicht mehr aktiv oder ganz selten aktiv. Ich weiss gar nicht wann ich den letzten Starter sah, ist aber Jahre her. Diie reisten früher auch ins Ausland und liefen in den normalen Rennen, Offiziersrennen gibt es Frankreich auch schon länger nicht mehr. Hauptsächliche hatte die gute Halbblüter, alles sehr gute Springer.

_________________
Es grüsst der Jumper


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2013, 19:19   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:37
Beiträge: 1244
Vor ca. 25 Jahren nahmen gelegentlich Offiziere der Militärrennställe an den Cross Country Rennen in Strassburg teil Es war immer eine Augenweide wie die Pferde herausgebracht waren, sowohl rein optisch als auch von der Schulung her. Excellente Springer.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2013, 22:16   
Rennleitung

Registriert: Fr 30. Nov 2012, 19:32
Beiträge: 1199
Bluecher hat geschrieben:
Leider ist die Zeit der Offiziersrennen vorbei. England hat noch berittene Truppen, in Frankreich gibt es Saumur und die Garde Republicaine mit einer großen beritten Einheit. Dort könnte man so etwas noch veranstalten, aber leider geschieht es nicht.

v. Blücher

warum leider? wer braucht das?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 30. Nov 2013, 10:46   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:25
Beiträge: 1938
Wolfman hat geschrieben:
Bluecher hat geschrieben:
Leider ist die Zeit der Offiziersrennen vorbei. England hat noch berittene Truppen, in Frankreich gibt es Saumur und die Garde Republicaine mit einer großen beritten Einheit. Dort könnte man so etwas noch veranstalten, aber leider geschieht es nicht.

v. Blücher

warum leider? wer braucht das?


Wolfman -Richtig, wer braucht Vollblüter, Pferderennen und überhaupt Pferde ? In Zukunft vielleicht nur noch der Zoo.


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Sa 30. Nov 2013, 11:20   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:37
Beiträge: 1244
Wolfman hat geschrieben:
warum leider? wer braucht das?


Wenn man mal von der von @Rainer richtig gestellten Grundsatzfrage absieht, kann ich das Warum damit beantworten, dass für mich immer die exzellente Ausbildung der Pferde beeindruckend war. Diese hat durchaus, auch für Berufstrainer, Vorbildfunktion. Dabei war der züchterische Hintergrund der Pferde, soweit ich dies beurteilen kann, durchaus nicht besonders prickelnd.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 30. Nov 2013, 11:47   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:32
Beiträge: 327
aber was haben diese ewig gestrigen mit ghlin zu tun? sollen sich doch im yesterday -forum unterhalten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 30. Nov 2013, 12:23   
Rennleitung

Registriert: Fr 19. Nov 2010, 21:54
Beiträge: 7945
Wohnort: münchen
mit dem winter 2011 in ghlin (thema) hat hier schon länger nix mehr zu tun. aber bis das die nasenbohrerfraktion merkt ist es schon 2017 ...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 30. Nov 2013, 14:31   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:25
Beiträge: 1938
manto - man sieht es hier immer wieder - Einbildung ist auch ne Bildung.


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2013, 22:14   
Rennleitung

Registriert: Fr 30. Nov 2012, 19:32
Beiträge: 1199
So, jetzt mal wieder zum Thema Ghlin: Den "Gladiateur de Mons", ein Altersgewichtsrennen über 4150 Meter, dotiert mit 10.400 Euro. gewann überlegen der von John David Hillis trainierte Lignon's Hero unter Andre Best zur Sensationsquote von 1290:10 gegen Earlsalsa.

Die beiden Favoriten Lacateno und Appleby waren Letzter, bzw Dritt- oder Vorletzter!!!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2013, 22:40   
Rennleitung

Registriert: So 20. Mai 2012, 01:40
Beiträge: 236
Top war auch heute der zweite Sieg hintereinander von Mountain View. Mit Piotr Krowicki. :D


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 3. Mär 2014, 19:27   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 05:35
Beiträge: 1135
kann mich noch an eine sw kolumne erinnern, es muss so um den jahreswechsel gewesen sein, da schrieb der herr freiherr von der recke, nach belgien fahren wäre blöd, aufgewicht auch für gras usw. und er unterstütze doch lieber die deutschen rennvereine. heute dreifache rolle rückwärts 301 601 602


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Di 17. Mär 2015, 22:57   
Rennleitung

Registriert: So 26. Jan 2014, 14:41
Beiträge: 258
Kennt jemand den Grund warum die 7. Rennen in Mons nicht zu wetten sind?
Auch diesen Montag war das letzte Rennen wieder gut besetzt (DIAMOND JOHNNY G, Stephen Hellyn, Daniele Porcu usw) und mit 20:55 Uhr auch nicht allzu spät.
Trotzdem kein Interesse bei den Buchmachern!?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010