Aktuelle Zeit: Do 18. Jul 2019, 21:11

Traber-Leaks

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2019, 10:59   
Jockey

Registriert: Do 4. Sep 2014, 08:09
Beiträge: 86
Irgendwann lieber Herr Schmelz müssen Sie mal liefern. Galopp ist blöde, HRC sind alle arm und blöde, Doppelrennbahn wird nie was, Bahrenfeld ist wichtig für Desy und Wohnbebauung.

Daß die Machbarkeitsstudie privat finanziert wurde, gar von Herrn Herz, das stimmt so einfach nicht. Das können Sie sogar im Hamburger Abendblatt lesen, wenn Sie schon zu den Sitzungen in Köln nicht erscheinen. Die Finanzierung der Machbarkeitsstudie wurde mehrheitlich im Senat beschlossen und das Geld zur Verfügung gestellt. Und bezahlt. So runde € 200k hat das gekostet. Alles nachlesbar. Also keine FakeNews

Und wenn - siehe oben - alles so blöde ist, alle so verarmt sind, alle nichts können, wissen -- dann sagen Sie uns doch einmal , was Sie wollen? Was sollen denn die hamburger Traber machen? Wo sollen Sie denn bleiben? Wo soll der Trabrennsport in Hamburg und weiter Umgebung denn weitergehen? Bahrenfeld = Desy und Wohnungen. Horn wollen Sie keine DoRennbahn. Was dann?

Der schlimmste Horntuter ist der, der nicht einmal Luft dafür hat....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2019, 13:57   
Rennleitung

Registriert: So 15. Apr 2018, 08:29
Beiträge: 346
Ich habe von der ersten Machbarkeitsstudie geschrieben. Die hat Herr Herz/Winrace bezahlt. Das waren um und bei 400.000. Was ich will, ist nicht entscheidend, sondern, was in Hamburg geht.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2019, 17:12   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 3081
Wohnort: Oberharz
200.000 + 400.000€ - das sind ungeheure Summen für völlig sinnlose Studien, mit denen man sowohl bei den Galoppern als auch bei Trabern heutzutage eine Menge anfangen könnte. Stattdessen geht das schöne Geld an die Racingmans dieser Welt. Fast nirgendwo macht es Sinn, 10 Jahres Pläne aufzustellen, schon gar nicht im Pferdesport. Da ist pragmatisches Handeln und Durchwursteln mit der Hoffnung auf bessere Zeiten angesagt. Es sollte genügen, dass Darboven und Herz mit ihrem Namen den Betrieb für 10 Jahre garantieren, selbst wenn sie vielleicht diese Periode gar nicht mehr vollständig erleben werden. Es muss schleunigst Schluss mit dem Studien-Unfug sein.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2019, 19:37   
Rennleitung

Registriert: Fr 19. Nov 2010, 21:54
Beiträge: 8238
Wohnort: münchen
eigentlich wäre es einfach. wenn sich hambug eine eigene derbybahn nicht mehr leisten will, dann sollte man das derby halt anderweitig vergeben. für die traber ist die anlage dann gut genug. nach umbau ...


Zuletzt geändert von manto am So 24. Feb 2019, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 24. Feb 2019, 19:29   
Rennleitung

Registriert: So 15. Apr 2018, 08:29
Beiträge: 346
Herr Lindenhofer ist nicht gut informiert, was den Stand der Dinge betrifft. Obwohl er ja dem Vorstand nahe steht, aber nicht wirklich Bescheid weiß. Zudem tutet er ohne Not das Horn, obwohl seit Jahren nicht geschieht, was seine Herren Vorsteher verkünden - die neue Rennbahn wird absehbar nicht kommen, weil selbst im allergünstigsten Fall alles sehr viel Zeit bräuchte und Geld. Die Zeit verstreicht jedoch schon seit gefühlt 10 Jahren, wahrscheinlich sogar mehr. Nix passiert. Die Traber fahren weiter im Kreis, und in Horn passiert nur der Verfall. Und unzählige Presserklärungen des HRC, die alle eine Haltbarkeit von 12 bis Mittag haben.

Die Rechnungen im Zusammenhang mit Dienstleistungen hat Herr Herz bezahlt; das erste Gutachten, wie auch das Gutachten zum Thema Steuererstattung für Wetten nach Frankreich und Schweden. Von dem der HRC gleichfalls profitierte, ohne auf den Urheber HTZ/Herz zu verweisen (siehe die Berichterstattung zum Thema inkl. Wahler Statement). Stattdessen macht Herr Lindenhof Propaganda gegen die Traber. Glaubt er all diesen Unsinn wirklich? Wahrscheinlich, wie auch die 120.000, die angeblich immer zum Derby Meeting kommen. Hat Lindenhof alle gezählt, ehrlich!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Fr 1. Mär 2019, 20:40   
Jockey

Registriert: Do 5. Mai 2016, 23:41
Beiträge: 47
Geschäftsmodell „Trabrennsport“ / Business-Case „Traber-Wetten“ am Ende

Die letzten Zuckungen, „rien ne va plus“ würde man anderswo sagen:

https://www.trottoforum.de/index.php?th ... post228368

https://www.trottoforum.de/index.php?th ... ennbahn-blüht-auf-mönchengladbachs-traber-beim-veilchendienstags/&postID=228412#post228412

Sieht aus wie: „Hilflos as hilflos can be“


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 2. Mär 2019, 08:26   
Jockey

Registriert: Do 18. Okt 2018, 16:38
Beiträge: 36
Wie soll man da widersprechen?

Nach der Winterpause schafft es Hamburg immerhin zu einer Karte mit sechs Rennen inkl. PMU, davon hat ein Rennen mit mehr als 8 Starter also 10.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 5. Mär 2019, 15:36   
Jockey

Registriert: Do 5. Mai 2016, 23:41
Beiträge: 47
“Schiebereien“ in Gelsenkirchen ?

https://www.trottoforum.de/index.php?th ... dip-tipp-für-die-e-r-s-t-e-gelsenkirchener-v5-wette-garantieauszahlung-2-000-€-a/&pageNo=1


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2019, 20:44   
Jockey

Registriert: Do 5. Mai 2016, 23:41
Beiträge: 47
Trabrennsport am Abgrund - nun ist er erreicht

https://www.trottoforum.de/index.php?thread/19074-»goldy«-stargast/&pageNo=2

Verabschiedet sich nun die PMU vom Trabrennsport ?

Anlass wäre gegeben.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Fr 19. Apr 2019, 07:34   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Jun 2012, 20:19
Beiträge: 936
Wohnort: Dortmund-Mitte
Die Galopper können nicht helfen, sie stecken selbst, tief, in der scheisse, die PMU, vielleicht die falsche Schlange, Notre Dame abgebrannt, auch nicht vorhersehbar und kalkulierbar.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 28. Apr 2019, 16:53   
Jockey

Registriert: Do 5. Mai 2016, 23:41
Beiträge: 47
Jahreseinkommen des GelsentrabPark-Geschäftsführers

Weiß jemand - zumindest näherungsweise - wie hoch das Jahreseinkommen ist.

By the way:

Der Highlight-Renntag „1. Mai“ naht in großen Schritt. Wenn er „danebengeht“, wird sich Springer/Bild die Frage stellen, ob das Sponsoring weiter zurückgefahren wird ...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 28. Apr 2019, 17:53   
Rennleitung

Registriert: Di 2. Nov 2010, 05:06
Beiträge: 229
Dafür kriegt man Geld??


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 18. Mai 2019, 10:09   
Jockey

Registriert: Do 18. Okt 2018, 16:38
Beiträge: 36
Scheinbar ist wieder die heile Welt Zeitung mit exklusiv Interviews erschienen. Alles geht aufwärts, kritisch hinterfragen unnötig.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010