Aktuelle Zeit: Sa 15. Dez 2018, 11:03

Auktionen 2018

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 12:19   
Jockey

Registriert: Do 4. Sep 2014, 08:09
Beiträge: 68
Jetzt ist die Tattersalls foals auch durch und schließt sich im Trend den irischen Auktionen an. Leider gibt es in Deutschland niemanden mehr, der ohne Eigeninteresse über die Auktionen berichtet oder Schlüsse daraus zieht. Entweder selber Auktionator oder es besteht eine gewisse Abhängigkeit zu den Inserenten oder selber Züchter. Jedenfalls findet sich auf allen Plattformen, egal ob im Internet oder in den Print-Fachmedien immer nur der oder die Aufreißer der Höchstpreise.

Der Spitzenmarkt läuft. Jedes Jahr gibt es offensichtlich eine neue Hype, einen neuen Star, eine neue "Modewelle", bei der die Zahlungskräftigen früh dabei sein wollen . So sind die Nachkommen von No nay ever extrem gefragt. Der Coolmore Hengst erzielt überall Höchstpreise im 6 und 7stelligen Bereich. Die Hype von dem Superhengst Scat Daddy, der die Welt im Moment beherrscht auf den Auktionen und natürlich auch auf den Rennbahnen ist schon gewaltig. Und auch No Nay Never ist ein erfolgreicher Sohn von ihm. Weiter gut gefragt und vor allem gut bezahlt bleibt Frankel, Pivotal mit kleinen Stückzahlen, die Besitzer trennen sich wohl nur in wenigen Fällen. Pivotal ist nun ein Vierteljahrhundert alt und wird in diesem Jahr erstmalig mit "privat" geführt. Stark rückläufig ist Dawn Approche gegenüber seinem Vater New Approche, der immer noch gute Preise erzielt. Dark Angel Nachkommen sind ebenfalls sehr gut gefragt, wie überhaupt bei den Sprintern die Welt noch einigermassen in Ordnung ist. Frühreife muss dazugehören, dann gibt es auch viel Geld.

Ganz traurig sieht es im ehemaligen Mittelmarkt aus, der jetzt zum unteren Markt gesunken ist. Einen Mittelmarkt gibt es kaum noch. Entweder wird 4stellig verkauft oder es geht gleich in den 6stelligen Bereich. #

Aus deutscher Sicht interessant dürfe der Verkauf der Helmet Fohlen sein. Fast ausschließlich im ganz niedrigen Bereich um die 1000,-- . Natürlich spielt da auch der Export-Faktor eine Rolle. Wenn ein Hengst GB Richtung Deutschland verlässt geben viele Züchter ihre Produkte schon vorschnell als Fohlen statt als Jährling zur Auktion. Kaum irgendwo wird ein Buch so schnell zugeschlagen wie in GB/Ire. Allerdings waren die Jährlingsverkäufe von Helmet auch in den letzten Jahren schon stark rückläufig.

Seine englische Deckheimat Dalham Stud ist allerdings für das nächste Jahr supergut gerüstet. Man könnte meinen, so gut wie kaum zuvor. Die beiden Weltchampions werden neu aufgestellt. Auf dem Sprinterbereich ist das Harry Angel, ein Dark Angel Sohn, der höchst eingeschätzte Sprinter der Welt deckt für 20.000 Pfund/ ca € 24.000,-
Sein Boxennachbar Cracksman, ist World Champion auf der Steherdistanz, der vielleicht beste Frankel-Sohn deckt für 25.000 Pfund ca. 29.000,- Euro und soll dem Vernehmen nach bereits mit weit über 100 Buchungen ausgebucht sein.

Der dritte von Darley neu aufgestellte Hengst wurde gleich nach Frankreich gestellt, wohl weniger wegen seiner wirklich guten Abstammung als aus dem Grunde, daß man in GB "voll" ist: Cloth of Stars, ein See the Stars Sohn deckt in Frankreich für "nur" 7.500,--. Für englische Verhältnisse günstig, für deutsche Verhältnisse schon recht schwierig als MaidenHengst.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 9. Dez 2018, 08:52   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:25
Beiträge: 2287
Arqana Dezember:

Clearly (Invincible Spirit - Concordia), 89,5kg
Good Donna (Doyen - Good Harmony), 93,0 kg - RÜCKKAUF
Diana Storm (Soldier Hollow - Divya), 93,0 kg
Guiliana (Zoffany - Guiana), 87,5kg
Princess Asta (Canford Cliffs - Lune Rouge), 91,5kg
Albertville (So You Think - Al Qahira), 89,0kg
Peace in Motion (Hat Trick - Peace Royale), 93,5kg
Indian Breeze (Monsun - Indian Jewel), 91,5kg
Night Music (Sea the Stars - Night Woman), 95,5kg

Nur für den Fall, dass in ein paar Jahren mal jemand fragt, wieso unsere Zucht nicht mehr mithalten kann.... weil wir die gesamte Grundlage ins Ausland verkaufen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 9. Dez 2018, 09:21   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:37
Beiträge: 1273
AMagicman hat geschrieben:
wieso unsere Zucht nicht mehr mithalten kann...


daraus muss man doch den Schluss ziehen, dass die Verkäufer dieser Pferde, oft an den Schaltstellen des Sports tätig, die Zukunftsaussichten des Galopprennsports in der BRD noch viel schlechter einschätzen, als man dies dem gemeinen Turfvolk glauben machen will....!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 9. Dez 2018, 09:30   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:25
Beiträge: 2287
CarpeDiem hat geschrieben:
AMagicman hat geschrieben:
wieso unsere Zucht nicht mehr mithalten kann...


daraus muss man doch den Schluss ziehen, dass die Verkäufer dieser Pferde, oft an den Schaltstellen des Sports tätig, die Zukunftsaussichten des Galopprennsports in der BRD noch viel schlechter einschätzen, als man dies dem gemeinen Turfvolk glauben machen will....!


Naja, denke hat unterschiedliche Gründe.

Stall Salzburg züchtet nicht.
Herr Woeste ist mittlerweile 83.
Prinz von Auersperg zieht sich wohl mehr oder weniger komplett aus dem Rennsport zurück
Schlenderhan wird ein bißchen Kasse machen müssen

Und so geht das weiter. Aber es ist wirklich schade um jede gute Stute, die das Land verlässt und der hiesigen Zucht nicht mehr zur Verfügung steht. Aber wem will man es verübeln - diese Preise wären hier nicht zu erlösen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 9. Dez 2018, 11:09   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:32
Beiträge: 340
wieviele sind davon deutsch? dafür kommen andere ins land :) :!:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 9. Dez 2018, 11:25   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 15:59
Beiträge: 802
Also nach meiner Rechnung gehen sechs der neuen Stuten auf deutsches Zuchtkonto bzw. stammen aus deutschen Müttern...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 9. Dez 2018, 11:51   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 4955
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
AMagicman hat geschrieben:
Prinz von Auersperg zieht sich wohl mehr oder weniger komplett aus dem Rennsport zurück

Und so geht das weiter. Aber es ist wirklich schade um jede gute Stute, die das Land verlässt und der hiesigen Zucht nicht mehr zur Verfügung steht. Aber wem will man es verübeln - diese Preise wären hier nicht zu erlösen.


Der Prinz ist seit ein paar Jahren im Sport - und eigentlich war er erfolgreich. Da fragt man sich, warum solche Intermezzi von derart kurzer Dauer sind. Wer macht das was falsch, das solche Leute so schnell wieder gehen?

Stall Salzburg könnte für den Erlös 7 gute Jährlinge kaufen....

v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: So 9. Dez 2018, 12:34   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1653
AMagicman hat geschrieben:
CarpeDiem hat geschrieben:
AMagicman hat geschrieben:
wieso unsere Zucht nicht mehr mithalten kann...


daraus muss man doch den Schluss ziehen, dass die Verkäufer dieser Pferde, oft an den Schaltstellen des Sports tätig, die Zukunftsaussichten des Galopprennsports in der BRD noch viel schlechter einschätzen, als man dies dem gemeinen Turfvolk glauben machen will....!


Naja, denke hat unterschiedliche Gründe.

Stall Salzburg züchtet nicht.
Herr Woeste ist mittlerweile 83.
Prinz von Auersperg zieht sich wohl mehr oder weniger komplett aus dem Rennsport zurück
Schlenderhan wird ein bißchen Kasse machen müssen

Und so geht das weiter. Aber es ist wirklich schade um jede gute Stute, die das Land verlässt und der hiesigen Zucht nicht mehr zur Verfügung steht. Aber wem will man es verübeln - diese Preise wären hier nicht zu erlösen.


Naja, Indian Breeze und Kasse machen .. bei Schlenderhan rücken die jungen nach ..
aber mit dem Rest haben sie Recht


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 9. Dez 2018, 12:53   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2773
Wohnort: Oberharz
Indian Breeze ist noch nicht alt. Sie hat sich sowohl auf der Rennbahn als auch in der Zucht bewährt. In einer anderen Auktion wurde kurz zuvor eine ähnliche Monsun-Tochter für 95000€ verramscht. Schlenderhan und Ullmann scheinen aus dem letzten Loch zu pfeifen und das hat bereits deren Ruf ziemlich lädiert, so dass sie keine guten Preise mehr bei Auktionen erzielen. Der Ruf von Dr. Berglar ist mittlerweile deutlich besser als dieser einstigen Ikonen. Der Preis für Peace in Motion ist ein echter Hammer. Da zahlen die Leute auch für Novellist und Protectionist mit. Die Rennleistung von PiM ist zwar etwas besser als die der beiden Monsun-Töchter. Wegen der wesentlich besseren Abstammung und bisherigen Zuchtleistung würde ich jedoch die Monsun-Töchter klar bevorzugen.Für Schlenderhan und den verarmten Baron werden wir hingegen irgendwann noch sammeln müssen.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: So 9. Dez 2018, 13:30   
Rennleitung

Registriert: Fr 19. Nov 2010, 21:54
Beiträge: 8006
Wohnort: münchen
schlenderhahn ist schon länger nicht mehr ullmann ...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 9. Dez 2018, 14:25   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1653
manto hat geschrieben:
schlenderhahn ist schon länger nicht mehr ullmann ...


Wer weiß das schon so genau, ich blicke da nicht mehr durch, mal gut dass Adlerflug nicht mehr alleine denen gehört sonst wäre er längst in Australien :roll:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 9. Dez 2018, 20:56   
Rennleitung

Registriert: Di 2. Nov 2010, 09:47
Beiträge: 2220
Bluecher hat geschrieben:
Stall Salzburg könnte für den Erlös 7 gute Jährlinge kaufen....
bei den Auktionen war er doch recht aktiv, auch im hochpreisigen Segment oder? Ob die Youngster gut werden wird, so sie je an den Start kommen, wie überall die Zukunft zeigen. Nach den TurfTimes-Daten der Vorwoche (durchschnittl. Gewinn /Start) ergeben Kaufpreis + Unterhalt/Training hierzulande wohl ein deutliches Minus. Umsomehr ein dickes Lob ALLEN BESITZERN die in Galopprennpferde als wunderbares HOBBY mit idR negativer Rendite investieren!!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 10. Dez 2018, 17:12   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:25
Beiträge: 2287
Den aus meiner Sicht mit Abstand interessantesten deutschen Kauf hat das Gestüt Brümmerhof für 135,000€ getätigt:

https://www.arqana.com/upload/pedigrees ... a/200b.pdf

Nicht gelaufen, aber das ganze Papier ist schwarz. Tragend von Siyouni, dessen Decktaxe alleine 2018 75,000€ betrug


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 11. Dez 2018, 18:06   
Rennleitung

Registriert: Sa 20. Aug 2011, 15:32
Beiträge: 345
GOL hat geschrieben:
...Das Gestüt Ohlerweiherhof bot mit Lot-Nr.828 den zweijährigen Dubawi-Sohn Sinatra an. Der Hengst stand im Besitz seiner Züchter dem Gestüt Karlshof . Er ist bis zu diesem Zeitpunkt ungeprüft. Er stammt aus der auf Gruppe I-Ebene im Premio Lydia Tesio erfolgreichen Sortilege. Seine zweite Mutter ist Sahel, ihres Zeichens rechte Schwester von Samum, Schiaparelli und Salve Regina. Für 21.000 Euro wechselte er in den Besitz von Zied Romdhane. Noch im vergangenen Jahr wurde er auf der Tattersalls December Sale als Jährling für 160.000 Guineas nicht verkauft.


nun weiß man auch, wie viel von den 160.000 Guineas, echte Gebote waren - nicht so viele
und die 21.000€ für das Papier klingt nicht so viel, wenn er noch Gesund auf allen 4 Beinen ist...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010